Lehrer from Germany

Heute war echt ein ereignisreicher Tag mit vielen Erlebnissen, in positiver – sowie in negativer Hinsicht.
Mein Couchsurfer ist Lehrer in einer Schule direkt hier um die Ecke. Heute morgen hat er mich mal mitgenommen in seinen „Unterricht“. Als ich dort ankam, herrschte erstmal Ausnahmezustand. Die Kinder kamen direkt auf mich zugerannt und haben mich irgendwas auf Indonesisch gefragt. Wie gesagt, hier in Seririt gibt es keine Touristen. Ich war der erste Weisse, der jemals einen Fuss in dieses Gebäude gesetzt hat und wahrscheinlich auch der erste Weisse, den der Grossteil der Kinder zum ersten Mal gesehen hat. Ich bin erstmal ins Lehrerzimmer und habe die Lehrer begrüsst, die auch sichtlich erstaunt waren, mich hier zu sehen. Nach ein paar Minuten kam auch der Direktor und hat mich gegruesst. Ein paar Minuten stand auch schon das Fruestueck in Form von Nasi Goreng (Fried Rice) auf dem Tisch. Die Kinder standen derweil schon im Lehrerzimmer und haben alles genau beobachtet. Dann ging auch schon der Unterricht los. Bin mit Reza ins Klassenzimmer und die Kinder haben erstmal was gesungen. Es war eine 6. Klasse. Nach kurzer Vorstellung habe ich dann versucht mich mit den Schülern auf Englisch zu unterhalten, was kaum geklappt hat, da sie nicht wirklich gut Englisch sprechen koennen, was allerdings auch kein Wunder ist, da der Englischlehrer, den sie vor Reza hatten, kein Englisch sprechen kann. Ist wirklich so. HAbe mich versucht mit ihm zu unterhalten – ging nicht. Wir haben Daumendruecken und Galgenmaennchen gespielt, die Kinder waren begeistert.
Nach der Schule bin ich dann mit Reza nach Lovina gefahren , um dort ein Moped zu mieten, da ich die Gitgit Wasserfaelle sehen wollte. War voll begeistert, wir haben ein nagelneues Moped fuer 4Euro geliehen. Nur dumm, dass ich das Ding direkt in den nächsten Graben gesetzt habe. Mir ist bis auf ne kleine Schuerfwunde auf der Hand nix passiert, allerdeings dem neuen Roller. Vorne die Lichter waren kaputt und die Seite zerkratzt. Wir sind zur naechsten Werkstadt gefahren, der die Lichter und Scheibe fuer umgerechnet 18Euro ersezt hat. Wenigstens etwas… Mal gespannt, was ich bei der morgigen Abgabe noch bezahlen darf.
Nach den ungeplanten Zwischenstopps im Graben und der Werkstadt ging es dann zu den populaersten Wasserfaellen Balis – denen in Gitgit. Wunderschoene Natur!!!
Aber seht selbst 😉 Abends haben wir noch gut auf dem Markt in Seririt gespeist.
Morgen frueh gehts dann wieder in den Sueden nach Sanur, dann hab ich auch endlich wieder ne Toilette und ne Dusche 😀
Aber eines hab ich heute gelernt. Steige niemals wieder auf ein motorisiertes Zweirad.

Advertisements
Kategorien: Bali | 4 Kommentare

Beitragsnavigation

4 Gedanken zu „Lehrer from Germany

  1. Fee Li

    Alle Bilder sind echt voll toll 🙂 ♥

  2. tine dyllick

    lieber max, das hört sich alles so supersupertoll an… freue mich für dich.. auch die bilder sind toll… weiterso… was ein glück ist dir nichts passiert…. also immer schön aufpassen….bleib sauber, freue mich schon auf deinen nächsten bericht… ist unheimlich interessant das mitzuverfolgen… danke lg tine

  3. mama

    ohne Worte,
    die Kidis sind ja süß. Toll wenn man so begrüßt und empfangen wird! Es sieht so aus als hättest du auch sehr viel Spass gehabt.
    naja, das mit dem alleine erkunden mit Moped ist wohl doch nicht deins, du bist ja außer Fahrad noch kein anderes Zweirad gefahren!
    Super schöne, tolle Eindrücke.
    freut mich, Kuss mama

  4. Sehr beruhigend, dass die KInder am Ende dieser Welt, die mit weitaus weniger Fernsehen, Computer und DS Geräten, dafür aber in wunderschöner Natur und nicht so überstrapazierten Freizeitangeboten aufwachsen, genauso, wie die hiesigen Kinder auf Fotos den
    STINKEFINGER zeigen 凸(¬‿¬)
    🙂
    Übrigens haben alle Mopedfahrer ihr Moped mal hingelegt, ich auch, das gehört irgendwie dazu…
    Hinfallen- Aufstehen- Schütteln- Weiterfahren… so läufts im Leben ✌

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: