Great Ocean Road

Helau allerseits!
Bin gestern nach einer drei-Tages-Tour (insgesamt gut 1000km) über die bekannte Great Ocean Road im Barossa Valley, genauer gesagt im 1500 Seelen Dorf, Williamstown (H), 50 nördlich von Adelaide, angekommen. Wurde hier von dem Steinmetz Florian, der vor 12 Jahren hierhin ausgewandert ist aufgenommen. Er lebt zusammen mit seiner Frau und 2 Kindern. Der Kontakt kam über Daniel Lantzsch zustande, der hier am Anfang seiner Australienreise 2 Wochen gelebt hat.
Die Tour hat allerdings nicht so toll angefangen, wie erwartet. Nach einer kleinen Meinungsverschiedenheit mit Jedd, hat dieser seine Sachen gepackt und das Auto verlassen um den Rückweg nach Melbourne anzutreten. Waren schon 200km aus Melbourne raus und haben über Nacht in der ersten Stadt auf der Great Ocean Road, Torquay (B), die Gründungsstätte der Surfermarken QuickSilver und Ripcurl, übernachtet. Außerdem finden hier jährlich die bedeutendsten Surfwettbewerbe am bekannten Bells Beach, wo auch der Film „Tödliche Brandung“ gedreht wurde, statt. Torquay ist also unumstrittene Surferhauptstadt Australiens.
Da ich nicht alleine weiterreisen wollte, hab ich den Franzosen Ugo, mit dem ich ein paar Tage zuvor im Wilsons Prom war, gefragt, ob er nicht über die GOR nach Adelaide reisen will. Der nahm mein Angebot dankend an und war 3 Stunden später in Torquay. Zu zweit ging es von dort aus weiter nach Kennett River (C), wo ich das erste Mal Koalas in freier Wildbahn gesehen habe. Am nächsten Tag ging es über den wohl bekanntesten Ort der GOR, Apollo Bay, sowie das Cape Otway (D), wo der älteste Leuchturm des australischen Festlands steht, zu den Twelve Apostles (E), DIE Attraktion der GOR. Hier ist das ganze Jahr über unheimlich viel Betrieb und es ist sehr stressig zwischen den ganzen Touris, die sich um die Plätze für die besten Fotoaufnahmen streiten, den Blick und die Atmosphäre zu genießen. Nach einer Nacht im nächsten Ort Port Campbell (F) ging es über die Grenze nach South Australia zu dem Vulkanort Mount Gambier (G), der für seine beiden Vulkankrater berühmt ist. Der Blue Lake, in einem der Krater, hat in den Sommermonaten ein unglaublich intensiv blaues Wasser. Außerdem gibt es hier einige von Natur erschaffene Höhlen zu besichtigen. 400km lagen von hier aus noch vor uns die wir dann am nächsten Tag zurücklegten.
Jetzt habe ich hier noch 4 Wochen Zeit um diese Region, in der 21% des australischen Weins produziert werden, zu erkunden und vielleicht mit etwas Glück noch einen Job zu ergattern, wobei dies laut Florian sehr schwierig wird. Die Weingüter haben all ihre Mitarbeiter für die Weinlese, die Januar startet und ca 8 Wochen anhält, seit November zusammen. Außerdem ist dieses Jahr aufgrund ungewohnter Trockenheit kein gutes Erntejahr.
Naja mal sehen was sich ergibt, werde jetzt erstmal Adelaide erkunden.

Grüße in die Heimat,
Max

Advertisements
Kategorien: Australien | Schlagwörter: , , , | 4 Kommentare

Beitragsnavigation

4 Gedanken zu „Great Ocean Road

  1. barbara weidmann-werres

    Wie beruhigend, dass du wieder einen Platz gefunden hast. Drueck dir die Daumen bei der Jobsuche!

    Baerbel

    ________________________________

  2. Andreas Mallmann

    Hallo Max, melde mich wieder einmal. Wir waren ein paar Tage in Paris um den Fastnachtstrubel zu entgegen. Wenn ich deine Bilder sehe und die Berichte lesen, ist deine Wahl dem Fastnachtstrubel zu entgegen die bessere. Habe weiterhin eine super Zeit. Hau rein, Gruß Andy.

  3. juttaww

    Tolle Bilder mit Dir und den Twelve Apostles im Hintergrund!!!!
    Auf den Fotos sieht der Koala so richtig süüüüß zum kuscheln und knuddeln aus, aber ich glaube das ist nicht ratsam das auszuprobieren.
    Ich hoffe Du findest noch in irgendeinem Weingut für die paar Wochen, bis Paula kommt einen Job. Drück Dir dafür fest die Daumen, wird schon klappen. 😉
    Drück Dich auch sonst mal ganz fest, alles Liebe Mom

  4. tantchen

    nicht nur der koala……wäre ein supi süßes Mitbringsel….! Deine Fotos, nicht nur die 12 Apostles sondern auch der „Mount Gambier“ einfach nur traumhaft !!! Schön, dass du wieder einen Begleiter hast, machts doch mehr Spaß…Wir drücken dir ganz doll alle Daumen für deine Jobsuche, gib die Hoffnung nicht auf, wird schon werden !!!!
    Paß auf dich auf !
    GlG
    Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: