Eine Woche in Cairns beim Nudisten

Hallo zusammen!

Nach einer Woche Cairns, die ich bei dem Nudisten Frank verbracht habe, bin ich heute morgen in Sydney gelandet und wieder bei meinem alten Freund Dan „eingezogen“. Diese Woche war wirklich eine neue und sehr spezielle Erfahrung, aber bin froh diese Erfahrung gemacht zu haben. Zumal ich hier nicht schlecht gelebt habe. Frank hat ein kleines Apartment, 6km von Stadtzentrum, mit Pool, sowie heißem Whirlpool. Am ersten Tag hat mich Frank ein bisschen durch die Gegend kutschiert. Mit seinem Smart for two haben wir den Copperlode Dam, sowie die Crystal Cascades besichtigt. Abends sind wir dann zum französischen Filmabend in Cairns gegangen. Dieser wird traditionell von einem französischen Ehepaar ausgelegt. Nach einer kleinen Begrüßung mit Wein und Käse wurde dann ein französischer Film gezeigt – naja. Wein und Käse waren jedenfalls gut. Dienstags ging es für mich dann auf einem Catamaran raus ans Great Barrier Reef. Diesmal hatte ich wirklich Glück, die Bedingungen zum Tauchen waren optimal! So war es dem Skipper möglich, an die besten Riffe zu fahren. Dieser Trip hat sich wirklich gelohnt. Waren an 2 verschiedenen Riffen (Thetford Reef, sowie Flynn Reef), wo wir insgesamt 3 Tauchgänge absolviert haben. Es war wirklich fantastisch. Highlight war dann der letzte Tauchgang, bei dem wir einen Hai, sowie eine Schildkröte gesehen haben, die wir mit Korallen gefüttert haben, sodass sie unseren Handbewegungen gefolgt ist – war wirklich Wahnsinn. Das war auch schon mein 19ter Tauchgang. Die nächsten beiden Tage haben bei mir und einem weiteren deutschen Couchsurfer (Falko) schon um 4:30 begonnen. Grund: natürlich Champions League!! Was ein Hammer. Und ich bin in Australien. Meinem vorletzten Tag in Cairns habe ich am bekannten Trinity Beach verbracht. Gestern, an meinem letzten Abend, ging es dann mit Frank und Falko zum „German Club“, der immer Freitags auf hat. Hier gibt es deutsches Bier und deutsche Speisen. Nach 5 Maß hab ich den Kapellmeister dann lautstark am Mikrofon unterstützt. Frankie war begeistert. Nach 2 Stunden Schlaf ging es dann mit Kater ins Flugzeug nach Sydney. Werde mir nächstes Mal doppelt überlegen, ob ich wirklich am Abend vor einem Flug nochmal trinken werde.
Jetzt bin ich also wieder in Sydney. Wetter ist sehr angenehm, nicht so schwül und heiß wie in der Tropenstadt Cairns. Habe hier jetzt noch 4 Nächte bevor es nach Neuseeland geht.
Bis bald,

Max

Advertisements
Kategorien: Australien | 4 Kommentare

Beitragsnavigation

4 Gedanken zu „Eine Woche in Cairns beim Nudisten

  1. Ingrid Lindner

    Hallo Max,
    trinken ist ja o.k., kommt nur darauf an, was Du trinkst und wieviel.
    ha,ha.
    Das war ja wieder mal eine spannende Woche für Dich.
    Wir sind immer wieder begeistert von Deinen Berichten und freuen uns schon auf den nächsten Bericht aus Neuseeland.
    Mach weiter so und bleib gesund.

    LG Ingrid und Jörg

  2. anascherin

    War Frank dann auf allen Ausflügen nackt?

  3. anascherin

    grrrr……………
    😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: